×

Ausfallentschädigung für Gerichtsdolmetscher nur in bestimmten Fällen/Kopierkostenpauschale

Laut Monatsspiegel des Instituts für Sachverständigenwesen vom 25.09.2014 erhalten im Rahmen des JVEG einberufene Dolmetscher nur dann eine Ausfallentschädigung nach § 9 Abs. 3 S. 2 JVEG, wenn sie nicht zugleich auch Übersetzer sind.

Vervielfältigung von Gutachtenseiten mit Fotos: Kopierkostenpauschale

Der Gesetzgeber hat ausgeführt, dass eine Vergütung nach § 12 Abs. 1 Ziffer 2 JVEG für die zweiten und jeden weiteren Abzug oder Ausdruck eines Fotos nur noch dann gewährt wird, wenn keine Aufwendungen nach § 7 Abs. 2 ersetzt werden; sind Fotos Teil des schriftlichen Gutachtens geworden, können für einen zusätzlichen Ausdruck des Gutachtens die Fotos nicht gesondert abgerechnet werden. Die Mehrfertigungen von Fotoseiten sind nach der Neuregelung des § 12 Abs. 1 Ziffer 2 JVEG nach § 7 Abs. 2 JVEG als Kopien zu erstatten, da die Lichtbilder in das Gutachten eingefügt wurden und somit Teile des Gutachtens wurden.

Quelle: Monatsspiegel des Instituts für Sachverständigenwesen vom 25.9.2014; Ansprechpartner für die genannten Themen ist Katharina Bleutge

Weitere Informationen: www.ifsforum.de


Dolmetscher Übersetzer

Mehr als 7500 Sprachexperten für über 80 Sprachen und viele Fachgebiete

Seminare
Webinare

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

nach oben

twitter xing pinterest facebook youtube mybdue
×