×

BDÜ-Stand auf der Frankfurter Buchmesse

Vom 19.–23. Oktober 2016 treffen sich wieder alle, die beruflich oder privat mit Büchern zu tun haben, auf der Buchmesse in Frankfurt. Wie jedes Jahr wird auch der BDÜ mit einem Gemeinschaftsstand mit dem Literaturübersetzerverband VdÜ vertreten sein.

Zu finden ist dieser Stand als Teil des „Weltempfangs” in Halle 3.1, Stand L12 gegenüber der großen Bühne und zwischen verschiedensten Kultureinrichtungen wie DAAD, Goethe-Institut, Instituto Cervantes und anderen. Der BDÜ präsentiert auf der Buchmesse das Verlagsprogramm des BDÜ Fachverlages und die Fachzeitschrift MDÜ, informiert über die Berufe Übersetzer und Dolmetscher und ist nicht zuletzt Anlaufstelle für alle Kolleginnen und Kollegen, die auf der Messe unterwegs sind.

Dieses Jahr werden am Samstag, dem 23. Oktober 2016, von 11.30 bis 12.30 Uhr Ralf Lemster (Vizepräsident des BDÜ) und andere über das Thema „Maschinelle Übersetzung – Segen, Fluch oder irgendwo dazwischen?” diskutieren. Anschließend lösen im „Translation Slam” des VdÜ drei menschliche Übersetzer Übersetzungsaufgaben vor Publikum.

Tipp:
Übersetzer erhalten als Fachbesucher vergünstigten Eintritt während der ersten drei Messetage. Das Fachbesucherticket ermöglicht zudem den Zugang zur parallel in Halle 4.1 stattfindenden Messe THE ARTS+, dem Treffpunkt für die Kultur- und Kreativindustrie.


Dolmetscher Übersetzer

Mehr als 7500 Sprachexperten für über 80 Sprachen und viele Fachgebiete

Seminare
Webinare

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

nach oben

twitter xing pinterest facebook youtube mybdue
×