×

Artikel "Computer können fast alles – nur nicht richtig übersetzen"

Der Artikel in DIE WELT vom 14.12.2014 erläutert, dass Google Translates Übersetzungsfähigkeiten  zu wünschen übrig lassen. "Übersetze mich nicht" wird zu "Do not sit down", der Adventsklassiker "Macht hoch die Tür" zu "Power up the door". "Übersetzungsprogramme funktionieren deshalb nicht einwandfrei, weil natürliche Sprache sehr komplex ist", wird Uta Seewald-Heeg zitiert, Professorin für Computerlinguistik an der Hochschule Anhalt. "Das Besondere an der natürlichen Sprache ist, dass wir unentwegt neue Sätze bilden können und auch solche, die vorher noch nie jemand ausgesprochen hat." Um die Systeme offen zu halten für die unendlichen Weiten der Sprache, müssen auch die Programme unbeschränkt aus den vorhandenen Teilen kombinieren können.

Es gibt zwei grundlegend verschiedene Ansätze in der maschinellen Übersetzung. Statistische Systeme suchen auf der Basis vorhandener Übersetzungen nach entsprechenden Textpassagen in einer anderen Sprache und geben diese aus. Regelbasierte Systeme analysieren einen Text und übersetzen ihn nach programmierten Sprachregeln.  

Hier der Link zum Artikel: 

Artikel Uebersetze-mich-nicht


Dolmetscher Übersetzer

Mehr als 7500 Sprachexperten für über 80 Sprachen und viele Fachgebiete

Seminare
Webinare

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

nach oben

twitter xing pinterest facebook youtube mybdue
×