×

Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten für Übersetzer aktualisiert

Informationen über öffnet eine externe Webseite in einem neuen FensterAusbildungsmöglichkeiten zum Dolmetscher und Übersetzer wurden auf der Website des Bundesverbands für Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) aktualisiert. Da für die Berufsausübung spezielle Kenntnisse und Fertigkeiten erforderlich sind, die weit über die sichere Beherrschung einer Fremdsprache hinausgehen, empfiehlt sich ein Studium an einer Hochschule oder Fachhochschule.

Insbesondere bei den Hochschulen haben sich in jüngster Zeit viele Strukturen und Bezeichnungen der zuständigen Fachbereiche und damit auch die Links zu den Websites geändert. Beispielsweise heißt die Hochschule in Köln jetzt "Technische Hochschule Köln", der Name des entsprechenden Fachbereichs blieb bestehen mit "Fakultät für Informations- und Kommunikationswissenschaften".

Neue oder neu aufgelegte Studiengänge finden Sie unter den entsprechenden Links.

Teilweise werden Studiengänge auch berufsbegleitend angeboten. So wurde bei der Hochschule Magdeburg die Ausbildung "Dolmetschen für Gerichte und Behörden" berufsbegleitend wieder aufgelegt.   

Quelle: Informationen des BDÜ Vorstands, 11.2.2016 


Dolmetscher Übersetzer

Mehr als 7500 Sprachexperten für über 80 Sprachen und viele Fachgebiete

Seminare
Webinare

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

nach oben

twitter xing pinterest facebook youtube mybdue
×