×

Beratung

Immer gut beraten mit Expertenwissen


Der BDÜ unterstützt seine Mitglieder nicht nur durch die Bereitstellung von Informationen, sondern auch mit speziellen Beratungsleistungen für berufsrelevante Bereiche. Diese Leistungen werden derzeit hauptsächlich von den Mitgliedsverbänden angeboten und können daher von Region zu Region voneinander abweichen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Mitgliedsverband über die vor Ort verfügbaren Angebote.

Wer in die Freiberuflichkeit starten möchte, ist gut beraten, sich vorab möglichst umfassend zu informieren. Hilfe bieten dabei:

Existenzgründerseminare, die in vielen Städten angeboten werden und speziell auf die Besonderheiten der Berufsausübung von Dolmetschern und Übersetzern ausgerichtet sind. Termine für diese Veranstaltungen in Ihrer Nähe erfahren Sie bei Ihrem Mitgliedsverband bzw. über die Online-Buchung von Seminaren des BDÜ.

Wer einen Zuschuss zur Existenzgründung z.B. bei der Agentur für Arbeit beantragen möchte, braucht dazu die Stellungnahme einer fachkundigen Stelle zur Tragfähigkeit der geplanten Gründung. Als Berufsverband unterstützen wir Dolmetscher und Übersetzer bei der Beantragung von Fördermitteln und erteilen die erforderlichen Stellungnahmen.

Wo ist eine solche Stellungnahme zu beantragen?

Wie läuft die Beratung ab?

  • Sie informieren sich vorab über die Anforderungen an einen tragfähigen Businessplan.
  • Sie reichen Ihren Entwurf mit der Bitte um Stellungnahme ein.
  • Wir prüfen Ihre Unterlagen und beraten Sie. Ist Ihr Konzept grundsätzlich tragfähig, schlagen wir ggf. empfehlenswerte Änderungen vor und optimieren es mit Ihnen gemeinsam.
  • Abschließend erhalten Sie die Stellungnahme zur Vorlage bei der entsprechenden Stelle.

   Wichtig

Bitte beachten Sie, dass der BDÜ auch bei Stellungnahmen für Nichtmitglieder die in unserer Aufnahmeordnung verankerten Qualifikationskriterien für Dolmetscher und Übersetzer der Entscheidung über die fachliche Eignung zugrunde legt.

Viele unserer Mitgliedsverbände bieten ihren Mitgliedern eine kostenlose Erstberatung in berufsrelevanten Rechtsfragen an. Ein erfahrener Rechtsanwalt prüft Ihr Anliegen und berät Sie zu möglichen Lösungen. Bei Bedarf übernimmt er anschließend für Sie notwendigen Schriftverkehr bzw. weitere rechtliche Schritte, wofür dann allerdings Kosten anfallen.

Spezielle Ansprechpartner in den Mitgliedsverbänden beantworten Ihre Fragen zur Praxis der Arbeit für Behörden, z.B.:

  • Welche Regelungen gelten in welchem Bundesland für beeidigte Dolmetscher und Übersetzer?
  • Was muss man bei der Bescheinigung der Richtigkeit und Vollständigkeit von amtlichen Übersetzungen beachten?
  • Welche Honorare können für die einzelnen Tätigkeiten in Rechnung gestellt werden?

Dolmetscher Übersetzer

Mehr als 7500 Sprachexperten für über 80 Sprachen und viele Fachgebiete

Seminare
Webinare

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland


nach oben

twitter xing pinterest facebook youtube mybdue
×