×

Aktualisiert: Fachliste Medizin 2015/2016 mit mehr als 350 Dolmetschern und Übersetzern

Cover der Fachliste Medizin 2015/2016

(Berlin) Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) hat jetzt die aktualisierte „Fachliste Medizin, Pharmazie und Medizintechnik 2015/2016“ veröffentlicht. In dem kostenlosen Verzeichnis sind diesmal über 350 Dolmetscher und Übersetzer aufgeführt, die auf den medizinischen Bereich spezialisiert sind. Es gibt Sprachexperten für mehr als 30 Sprachen, darunter gängige als auch seltenere Sprachen. Neu hinzugekommen sind in der aktualisierten Ausgabe Vertreter für die Sprachen Schwedisch, Slowakisch und Slowenisch. Die Orientierung in der Liste ist einfach: Die Einträge sind nach Sprachen und innerhalb der Sprachen nach Postleitzahlen sortiert. Jeder Eintrag informiert detailliert zu Sprachrichtungen, Muttersprache und Fachgebieten des jeweiligen Experten. Das Spektrum der aufgeführten Fachgebiete reicht von Allergologie bis Zahntechnik. Die Fachliste lässt sich von der BDÜ-Website unter www.fachlisten.bdue.de direkt herunterladen. Alternativ können Interessenten die Liste kostenlos als gedruckte Broschüre per E-Mail anfordern: servicebduede.

Die Fachliste ist gegliedert in die beiden Rubriken „Dolmetscher“ und „Übersetzer“, da dies zwei verschiedene Berufe sind. Dolmetscher arbeiten mündlich und kommen zum Einsatz, wenn es zum Beispiel um ein Arztgespräch geht. Übersetzer arbeiten hingegen schriftlich. Sie übersetzen Texte wie Patienteninformationen, Studienprotokolle oder auch Handbücher. Wer eine beglaubigte Übersetzung benötigt, findet in der Fachliste ebenfalls die passenden Experten. Dies ist bei jedem Eintrag durch ein entsprechendes Symbol vermerkt.

Alle Einträge stammen von Mitgliedern des Bundesverbandes der Dolmetscher und Übersetzer. Sie mussten vor Aufnahme in den Verband ihre Qualifikation für den Beruf nachweisen. Da die Berufsbezeichnungen „Dolmetscher“ und „Übersetzer“ nicht geschützt sind, gilt eine BDÜ-Mitgliedschaft in Fachkreisen als Qualitätssiegel. Herausgeber der Fachliste Medizin ist die BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH, ein Unternehmen des Verbandes. Der BDÜ und der Herausgeber der Fachliste sind auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit von 10. bis 12. Juni 2015 im CityCube Berlin mit einem Stand vertreten. Dort gibt es die Fachliste kostenlos zum Mitnehmen.

Bildhinweis: Druckfähige Bilder vom gestalteten Cover der Fachliste gibt es untenstehend. Die Nutzung der Bilder ist im redaktionellen Kontext bei Nennung der Quelle honorarfrei.

Über den Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V.:
Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) ist mit über 7.500 Mitgliedern der größte deutsche Berufsverband der Branche. Er repräsentiert etwa 80 Prozent aller organisierten Dolmetscher und Übersetzer in Deutschland und vertritt seit 1955 deren Interessen. Die beiden Berufe werden oft miteinander verwechselt, sind jedoch unterschiedlich: Übersetzer arbeiten mit Texten, also schriftlich. Dolmetscher arbeiten hingegen mit der gesprochenen Sprache. Eine BDÜ-Mitgliedschaft steht für Qualität, denn alle Mitglieder mussten vor Aufnahme in den Verband ihre fachliche Qualifikation für den Beruf nachweisen. Die Mitgliederdatenbank im Internet hilft bei der Suche nach Dolmetschern und Übersetzern für mehr als 80 Sprachen (www.suche.bdue.de).

Über die BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH:
Die BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH ist ein Unternehmen des Bundesverbandes der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ). Sie verlegt branchenspezifische Publikationen und organisiert Seminare, Webinare sowie Fachtagungen speziell für Dolmetscher und Übersetzer. Nähere Informationen zum Unternehmen gibt es unter www.bdue-fachverlag.de.

Pressemeldung zum Download

 

 


Dolmetscher Übersetzer

Mehr als 7500 Sprachexperten für über 80 Sprachen und viele Fachgebiete

Seminare
Webinare

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

Medienkontakt

Réka Maret
Presse- und Medienreferentin

Tel.: +49 30 88 71 28 35
Fax: +49 30 88 71 28 40
E-Mail: pressebduede

nach oben

twitter xing pinterest facebook youtube mybdue
×