×

BDÜ-Bundesmitgliederversammlung: Übersetzer und Dolmetscher tagen in der Welthandelsmetropole Hamburg

(Berlin/Hamburg, 12. Oktober 2016) Der globale Markt für Sprachdienstleistungen nimmt rasant zu. Das unabhängige Marktforschungsunternehmen Common Sense Advisory schätzt den weltweiten Umsatz in diesem Bereich für das laufende Jahr insgesamt auf gut 40 Milliarden US-Dollar. Einen bedeutenden Anteil am Segment der professionellen Fachübersetzungen haben freiberufliche und angestellte Sprachexperten, die in Deutschland u. a. im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) organisiert sind. Die Entwicklungen in der Branche mit ihren Chancen und Herausforderungen werden auch bei dessen Herbstversammlung am kommenden Wochenende vom 15./16. Oktober 2016 in Hamburg eingehend diskutiert.

Hamburg bietet als internationale Handelsdrehscheibe für Staaten in Nord-, Mittel- und Osteuropa sowie in Nordamerika und Asien, insbesondere China, aber auch als Life-Science-Metropole den idealen Hintergrund für die Verbandstagung. Gerade in einer Region wie hier wird deutlich, wie wichtig gelungene fremdsprachliche Kommunikation für den Unternehmenserfolg ist. Um dies zu gewährleisten und damit nicht nur international erfolgreich zu sein, sondern auch um Arbeitsplätze vor Ort zu sichern, sind in ihrer jeweiligen Sprachkombination und auf ihr Fachgebiet spezialisierte Sprachdienstleister unabdingbar. Sie liefern ihren Auftraggebern die geschäftsentscheidende Qualität in der Kommunikation mit den Kunden und Partnern im Ausland.

Die halbjährlich stattfindenden Mitgliederversammlungen des föderal aufgebauten BDÜ dienen daher neben der Klärung verbandspolitischer und organisatorischer Fragen in erster Linie auch der Diskussion, Anpassung und Festlegung der strategischen Ausrichtung des Verbands. Ein Hauptaugenmerk des Fachverbands liegt dabei zum einen auf dem vielfältigen Angebot zur berufslebenslangen Weiterbildung und -qualifizierung der BDÜ-Mitglieder, andererseits darauf, international agierenden Unternehmen und Organisationen ins Bewusstsein zu rücken, wie geschäftskritisch, erfolgsentscheidend und nicht zuletzt imagebildend eine mithilfe von Sprachprofis geführte fremdsprachliche Kommunikation ist.

Die Ausrichtung der turnusgemäß von einem der 13 Mitgliedsverbände organisierten BDÜ-Bundesmitgliederversammlung hat diesmal der vor gut einem Jahr neu gegründete BDÜ-Landesverband Nord übernommen. Die aus ganz Deutschland anreisenden Delegierten haben mit dem Rahmenprogramm zur Tagung auch die Gelegenheit, die Welthandelsmetropole Hamburg sowohl bei einer besonderen Stadtrundfahrt als auch kulinarisch näher kennenzulernen.

Über den Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V.:

Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) ist mit mehr als 7.500 Mitgliedern der größte deutsche Berufsverband der Branche. Er repräsentiert etwa 80 Prozent aller organisierten Dolmetscher und Übersetzer in Deutschland und vertritt seit 1955 deren Interessen. Eine BDÜ-Mitgliedschaft steht für Qualität, denn alle Mitglieder müssen vor Aufnahme in den Verband ihre fachliche Qualifikation für den Beruf nachweisen. Die Mitgliederdatenbank im Internet hilft bei der Suche nach Dolmetschern und Übersetzern für mehr als 80 Sprachen und zahlreiche Fachgebiete.

Medienmeldung zum Download


Dolmetscher Übersetzer

Mehr als 7500 Sprachexperten für über 80 Sprachen und viele Fachgebiete

Seminare
Webinare

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

Medienkontakt

Réka Maret
Presse- und Medienreferentin

Tel.: +49 30 88 71 28 35
Fax: +49 30 88 71 28 40
E-Mail: pressebduede

nach oben

twitter xing pinterest facebook youtube mybdue
×