×

„Warum die Kunst der Sprache nicht brotlos sein muss"

F.A.Z. holt sich Branchenexpertise beim BDÜ [mehr]


Video- und Telefondolmetschen rückt verstärkt in den Fokus

Berufsverbände vernetzen sich auch international und plädieren für stärkeres Qualitätsbewusstsein [mehr]


Stellungnahme des BDÜ zur JVEG-Vergütung

Verband nimmt an Beiratsgesprächen im BMJV teil / Positionspapier veröffentlicht [mehr]


Jetzt anmelden zur großen BDÜ-Konferenz 2019

Auf die Plätze, fertig, los: Die Anmeldeseite zur BDÜ-Fachkonferenz 2019 mit dem Titel „Übersetzen und Dolmetschen 4.0 – Neue Wege im digitalen Zeitalter“ ist freigeschaltet! [mehr]


Call for papers VERLÄNGERT bis 15.02.2019: Übersetzen und Dolmetschen 4.0 – neue Wege im digitalen Zeitalter

Vom 22.-24. November 2019 veranstaltet der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) in Bonn wieder eine große internationale Konferenz zum Thema „Übersetzen und Dolmetschen 4.0: Neue Wege im digitalen Zeitalter“. [mehr]


Übersetzen und Dolmetschen in Zeiten des digitalen Wandels

Von den Veränderungen und Herausforderungen in der Branche [mehr]


Chancen und Gefahren des Telefon- und Videodolmetschens

Verband nimmt Stellung zum sogenannten Remote Interpreting im Gemein- und Gesundheitswesen [mehr]


BDÜ auf der tekom 2018

Vom 13. bis 15. November ist der BDÜ mit kompetenter Beratung und der Neuauflage der Fachliste Technik auf der tekom-Fachtagung in Stuttgart vertreten [mehr]


BDÜ Hieronymuspreis 2018 geht an den Sprachendienst der Landeshauptstadt Stuttgart

Feierliche Preisverleihung bei der Bundesmitgliederversammlung in Ludwigshafen [mehr]


GKV-Mindestbeiträge sinken stärker als erwartet

BDÜ macht sich mit weiteren Verbänden für Selbstständige stark [mehr]


Dolmetscher Übersetzer

Mehr als 7500 Sprachexperten für über 80 Sprachen und viele Fachgebiete

Seminare
Webinare

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

nach oben

twitter xing pinterest facebook youtube mybdue
×